Zum Inhalt springen

Über 1.200 Euro für die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr

Beim ökumenischen Gottesdienst anlässlich der 650-Jahr-Feier der Stadt Zons kam eine stolze Spendensumme zusammen, welche nun zur Förderung der Jugendarbeit an den Löschzug Zons übergeben wurde.
Spendenübergabe an den Löschzug Zons
Datum:
10. Sep. 2023
Von:
Ronald Brings

Am 9. September 2023 übergaben Christa Dappen, Martin Feiser und Bärbel Padzierski als Vertreter der Kirchen in Dormagen zum Tag der offenen Tür 1.226,41 Euro an Löschzugführer Axel Hesseln und Jugendwart Maik Könneke. Der Betrag wurde während des ökumenischen Gottesdienstes anlässlich der 650-Jahr-Feier von Zons von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gespendet und soll nun der Jugendarbeit zugutekommen. Die evangelische und katholische Kirche von Dormagen hatte sich dazu entschieden, da sie die Arbeit der ehrenamtlichen „Florianer“ für wichtig erachten. Denn insbesondere in ländlichen Räumen ist die Freiwillige Feuerwehr häufig die erste Kraft, die vor Ort ist und mit ihren exzellent ausgebildeten Freiwilligen Brände bekämpft und Menschen hilft. Mit der Spende möchten die Kirchen ihre Wertschätzung gegenüber der Feuerwehr und insbesondere den darin engagierten jungen Menschen zum Ausdruck bringen.